Elke Schwarz bringt Apotheker und Pharmaunternehmen zusammen

Orange Salamander wagt den Quantensprung in der Kommunikation zwischen Apothekern und Ärzten mit den Pharmaunternehmen. Innerhalb weniger Minuten Informationen über Studienergebnisse, Medikamente und Arzneien erfahren. Im Gespräch mit der Gründerin Elke Schwarz, welche sich der Mammutaufgabe gestellt hat.

Warum eine neue Art der Kommunikation?

Die Kommunikation zwischen Apothekern und Pharmaherstellern ist in der Regel sehr formell. Dies führt oft dazu, dass wichtige Informationen verloren gehen oder verzögert weitergeleitet werden. Die App Orange Salamander hat sich zum Ziel gesetzt, diese Form der Kommunikation zu verbessern und so die Arbeit der Apotheken und Pharmazeuten zu erleichtern. Die App bietet den Nutzern die Möglichkeit, schnell und einfach Nachrichten an Pharmaunternehmen zu senden. Diese Nachrichten werden verschlüsselt übermittelt, sodass kein Unbefugter sie lesen kann. Dadurch ist die Sicherheit der Daten gewährleistet. Eine weitere Besonderheit der App ist die Möglichkeit, Medikamentengrafiken direkt über die App zu senden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, Dateien per E-Mail zu versenden und so die Gefahr von Missbrauch oder Verlust zu minimieren. Die App Orange Salamander bietet also eine vollkommen neue Art der Kommunikation und erleichtert so die Arbeit von Apothekern und Ärzten.

Welche Herausforderungen gibt es bei der Kommunikation zwischen Apothekern und Pharmaherstellern?

Zum einen müssen die Apotheken über aktuelle Produkte und Neuigkeiten informiert werden, zum anderen müssen sie über mögliche Probleme oder Risiken informiert werden, die mit den Produkten verbunden sind. Hierbei ist es besonders wichtig, dass alle Informationen schnell und einfach zugänglich sind. „Die App Orange Salamander bietet hierfür die perfekte Lösung. Sie ermöglicht es den Apothekern, alle notwendigen Informationen auf dem Handy zu haben und sofort anzuwenden. Zudem können sie damit direkt mit den Herstellern in Kontakt treten und Fragen klären oder Anmerkungen loswerden. Apotheker haben damit die Möglichkeit, ihre Arbeit noch effektiver zu machen und gleichzeitig die Sicherheit zu erhöhen, dass alle relevanten Informationen erhalten werden”, erklärt uns die App-Entwicklerin Elke Schwarz.

Was sind die größten Vorteile, die eine neue Kommunikationsform bietet?

Elke Schwarz bringt Apotheker und Pharmaunternehmen zusammen

Um sowohl Apotheker als auch Pharmahersteller zu unterstützen, bietet die App Orange Salamander eine neue Kommunikationsform an. Dank der Lösung ist es viel einfacher, schnell und effizient zu kommunizieren. Die größten Vorteile dieser Kommunikation sind: 

  1. Echtzeit-Kommunikation: Mit der App können Apotheker und Pharmahersteller in Echtzeit miteinander kommunizieren. So wird sichergestellt, dass alle relevanten Informationen sofort übermittelt werden und keine Kosten oder Zeit verschwendet werden. 
  2. Automatisierung: Mit der App können Apotheker und Pharmahersteller automatisch Informationen austauschen, indem sie Daten in einem bestimmten Format hochladen. Dadurch wird sichergestellt, dass jede Kommunikation zwischen den beiden Parteien reibungslos verläuft. 
  3. Sicherheit: Die App Orange Salamander bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Alle Daten werden verschlüsselt gesendet und empfangen, um Missbrauch oder unbefugte Zugriffe zu vermeiden. Zudem werden die Daten in deutschen Rechenzentren gespeichert.
  4. Mobilität: Mit der mobilen Version der App kann die Kommunikation zwischen Apothekern und Pharmaherstellern auch von unterwegs stattfinden, was ihnen mehr Flexibilität und Freiheit gibt. 

Diese moderne Form der Kommunikation macht die Arbeit für Apotheker und Pharmahersteller einfacher und effizienter als je zuvor. Es reduziert nicht nur den manuellen Aufwand für die Übertragung von Informationen, sondern erhöht auch die Sicherheit durch Verschlüsselung von Datenpaketen. 

All diese Faktoren machen Orange Salamander zu einer vollständig integrierten Lösung für die Kommunikation zwischen Apothekern und Pharmaherstellern – ein Schritt in Richtung digitalisierte Zukunft!

Welche Trends sehen wir in Zukunft für den Markt?

Der Markt für die App Orange Salamander ist so dynamisch wie der Gesundheitssektor selbst. Es ist jedoch sicher, dass Kommunikation zwischen Apothekern und Pharmaherstellern ein zunehmend wichtiger Bestandteil des Gesundheitsökosystems sein wird. Die Gründerin Elke Schwarz versichert uns: „Eine Zukunft, in der Apotheker und Pharmahersteller nahtlose Kommunikationslösungen nutzen, um neue Medikamente und Arzneimittel auf den Markt zu bringen und den Patienten besser zu versorgen, ist näher denn je. Künftige Trends im Bereich Kommunikation zwischen Apothekern und Pharmaherstellern werden voraussichtlich dazu beitragen, die Effizienz des gesamten Prozesses zu steigern. Dies kann beispielsweise durch die Nutzung fortschrittlicher Technologien erreicht werden, die es den Apothekern und Pharma-Unternehmen ermöglichen, schneller auf Kundenanforderungen zu reagieren. Darüber hinaus könnten innovative Lösungen – wie die Orange Salamander App – einen Mehrwert schaffen, indem sie den Ablauf der Arbeit vereinfachen und Kosteneinsparungen ermöglichen.” 

Für Elke Schwarz stellt auch die künstliche Intelligenz eine enorme Bereicherung dar in diesem Segment: „Auch die Möglichkeit einer digitalen Interaktion über einen persönlichen Assistenten oder Chatbot könnte eine interessante Entwicklung sein. Diese könnten Apothekern helfen, schnelle Antworten auf Fragen von Kunden oder Herstellern bereitzustellen oder vorhandene Informationen in Form von Berichten effizienter zu verarbeiten. Auch könnte diese Technologie es Apothekern ermöglichen, ihren Kundenservice auf neue Weise anzubieten und ihn noch personalisierter zu gestalten. Insgesamt gibt es viele Chancen für die Zukunft des Marktes für Kommunikation zwischen Apothekern und Pharma-Unternehmen – und “Orange Salamander” ist an vorderster Front bei der Entwicklung innovativer Technologien.” 

Die App bietet eine benutzerfreundliche Plattform mit leistungsstarker Funktionsvielfalt, die es Apotheken ermöglicht, ihren Service weiterzuentwickeln und ihre Produktivität zu steigern. Mit Hilfe von Orange Salamander haben Apotheken jetzt mehr Möglichkeiten als je zuvor, um effizient mit Herstellern und Kunden in Verbindung zu treten – was letztlich dazu beitragen wird, das globale Gesundheitssystem insgesamt effektiver und patientenzentrierter zu machen.

V.i.S.d.P.:

Maximilian Bausch
Digitalisierungsexperte

Über den Autor:

Maximilian fährt auf die Automatisierung als Tool der Vereinfachung der Arbeit ab. Die Weiterentwicklung ist seine Passion. Ohne Automatisierung läuft nichts mehr, weder Industrie, Handwerk noch die Dienstleistung. Die Generationen X, Y und Z sind komplett digitalisiert und die Zukunft gestaltet sich neu – Grenzen verschwinden. Maximilian zählt sich zu den jungen Native Digitals mit der Idee, die Automatisierung übergreifend einzusetzen. In seinem Blog bausch-enterprise.de befasst er sich mit künstlicher Intelligenz und Digitalisierung. Er baut auf die Zukunftswerkstatt, um mit Vorurteilen und Ängsten vor Automatisierung abzubauen. Damit den Weg für Wirtschaftlichkeit und Effizienz von Unternehmen positiv zu begleiten, indem Kommunikation und Diskussion aufgegriffen werden. Du erreichst uns unter abowi.com.

Kontakt: 

Meneiti GmbH
Elke Schwarz
Brunnengarten 12
71126 Gäufelden
Germany

Tel: +49 160 8445066
E-Mail: info@orangesalamander.com
Web: https://www.orangesalamander.com/ 

Firmenbeschreibung: 

Orange Salamander verbindet Apotheker und Ärzte mit Pharmaunternehmen und hilft so für einen transparenten fachlichen Austausch in wenigen Minuten. Die Unterstützung liegt im Austausch von Studienergebnissen bis zur Beratung des richtigen Medikaments. Die App gibt es schon zum Download in den App Stores. Weitere Informationen: https://www.orangesalamander.com/ 

Pressekontakt:

ABOWI UAB
Maximilian Bausch
Taikos Street 20-44
05250 Vilnius
Lithuania

 Tel.: +491701061760
E-Mail: contact@abowi.com
Web: https://abowi-reputation.de/